Jo’s „Sommerpause“

Zitrone.jpg-1000-breit

Von der Sonne verwöhnt

Vielleicht ist es so, dass wir  genauso wie die Zitronen das Sonnenlicht brauchen. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Wie immer entscheidet die Dosis über Gut und Böse. Im Sommer bin ich gerne in Kroatien und schaue den Zitronen zu wie sie reifen. Das  Farbenspiel, die Veränderung zum reinen Zitronengelb, dem einzig wahren.

Nicht weniger faszinierend, die phantastische Nuancen des Meeres und der Küste, mit jedem Meter Wassertiefe zaubert die Natur neue Varianten, in ihrem endlosen Bilderbuch.

Hier zeigt die Natur was sie kann. Im Verhältnis dazu ist der Mensch ein  Amateur und darf sich glücklich schätzen, wenn er „ähnliches“ schafft. Mit dieser Auszeit, diesem mediterrane Scan, wird  danach das  Arbeiten im Atelier zum farbigen Rückblick, der nicht selten den Ton angibt.

Abgelegt unter: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.