Kinder der Revolution

Mein Thema für die ART-Stuttgart

In ein paar Tagen ist es so weit und die Bilder, die ich zeigen werde, stehen fest. Kinder der Revolution wird meine Thematik sein und das sind meine Spitzenreiter:

Kinder der Revolution

KINDER DER REVOLUTION – Das Bild zum Thema entstand im Herbst 2014. In Köln und Hamburg brannte der Asphalt. Erstmals brachten Menschen in großer Zahl aus fremden Ländern die Probleme ihrer Heimat auf unsere Straßen. Es gab Opfer bei den Sicherheitskräften, die in die erste Reihe geschickt wurden, ohne eigentlich zu wissen, wofür sie ihren Kopf hinhalten mussten.Die Arbeit suggeriert Menschen aufrecht und  liegend — Opfer. In den gespachtelten Acrylflächen ist ein Stück Sackleinen fixiert. Ursprünglich gehörte es zu einem  Leinensack aus Kroatien, in dem sich Tierfutter befand. Es wird in diesem Werk zum Synonym dafür, dass irgendwo Menschen zu Opfern werden für irgend etwas, von dessen Existenz sie  überhaupt nichts wissen.

 

 

80 cm x 100 cm Acryl auf Leinwand gespachtelt Materialmix

 

RÜCKBLICK –  Gestalten verharren und blicken zurück.

Im Hintergrund die bisherige Heimat— das bisherige Leben

 

Rückblick-100-x-80

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

100 cm x 80 cm Acryl auf Leinwand gespachtelt

 

 

 

ZEITFENSTER – Auch eine Arbeit aus 2015.

Schemenhaft wechseln Menschen von der einen auf die andere Seite.in die andere Welt. Ein roter Rahmen, beinahe nur geahnt,  trennt die Welten und fungiert als Schwelle.  Diesseits oder Jenseits, wer steht wo?
Wer schaut herein, wer hinaus. Der rote Rahmen dominiert die Situation. gibt es dahinter ein anderes Leben, ein Überleben?

 

Zeitfenster-1330x-1600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

100 cm x 80 cm Acryl auf Leinwand gespachtelt

Abgelegt unter: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.